Semmelknödel mit Steinpilz Ragout

Nein, sie haben mich nicht angelächelt, sie haben mich angegrinst! Weil sie genau wussten, das ich Ihnen nicht widerstehen könnte. Die Könige unter den Pilzen. Und das es zu den Steinpilzen Semmelknödel geben muss ist eh klar. Nudeln gehen natürlich auch. Vor allem schneller…. aber die ratzekahl leergegessen Töpfe sagen klar, das es die richtig Entscheidung war.

Hier also meine hochgelobten Semmelknödel mit unwiederstehlichem Pilzragout.

Semmelknödel

Zutaten

  • 1-12 Brötchen, getrocknet
  • 500 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Eier
  • Petersilie
  • 1 P Backpulver
  • 2Tl Salz

Portionen: 6 / 12 Klöße

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Ruhezeit: mind. 30 Minuten

Garzeit: 30 Minuten im Dampfgarer oder 15-20 Minuten im Topf

Rezept Semmelknoedel zum ausdrucken

Zubereitung

Die Brötchen in feine Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln und dazugeben. Milch und Butter erhitzen (nicht kochen) und darüber gießen. Zugedeckt mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen. Petersilie fein hacken und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten. Knödel in der gewünschten Größe formen.

Ich gebe die Klöße bei 100 Grad mit 100 % Feuchte 30 Minuten in den Dampfgarer. Alternativ können Sie 15-20 Minuten in siedendem Wasser garziehen.

Semmelknödel sind sensibel und anspruchsvoll. Sie wollen nicht aus irgendwelchen Discounter Brötchen oder Weißbrotresten gemacht werden. Am besten gelingen sie mit ganz normalen Brötchen vom Bäcker. Sie sollte mindestens eine Woche lang trocknen. Ich hebe einfach immer alle Brötchen die übrig bleiben auf und sammle sie in einer Papiertüte. Sie wollen auch nicht zu Paniermehl vermahlen werden. Ich schneide sie auf der Aufschnittmaschine in circa 4 mm dünne Scheiben. Das hört sich vielleicht ein bisschen verrückt an, aber ich habe es ausprobiert und bekomme so das beste Ergebnis. Die Konsistenz ist fest aber dennoch weich.

Steinpilz Ragout

Zutaten

  • 1 Kilo Steinpilze
  • 100 g Speck
  • 1-2 Zwiebeln
  • 200 ml trockenen Weißwein
  • 500 ml Brühe
  • 200 ml Sahne
  • Mehl zum binden
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Garzeit: ca. 10 Minuten

Rezept Steinpilz Ragout zum ausdrucken

Zubereitung

Die Pilze putzen und in Stücke schneiden. Speck fein würfeln und in einem Topf oder großen Pfanne auslassen bis er anfängt knusprig zu werden. Zwiebeln fein würfeln und anbraten. Pilze zugeben und anbraten. Mit Weißwein ablöschen, kurz aufkochen lassen. Die Brühe zugeben und das ganze 10 Minuten köcheln lassen. Sahne zugeben und mit Mehl etwas andicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ich bereite dieses Gericht in einem großen gusseisernen Staub-Topf zu. Das gibt ihm einen besonderen Geschmack. Zum andicken der Sauce gebe ich circa drei EL Mehl mit etwas kaltem Wasser in einen Schüttelbecher. Diese Mischung rühre ich am Ende der Kochzeit vorsichtig in die Soße. So habe ich die genaue Kontrolle wie stark ich die Sauce andicke. Die Brühe, die ich benutze ist eine selbst gemachte Fleischbrühe. Wer einmal angefangen hat, mit selbst gemachter Brühe zu kochen, wird nie wieder ein Fertigprodukt verwenden wollen. 😉

Lasst es euch schmecken.

Ich benutze einen großen Bräter von Staub

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s