Indisches Hähnchen-Curry mit Naan-Brot

Kennt ihr diesen wunderbaren Film: Madame Mallory und der Duft von Curry? Ich liebe diesen Film, eine herrliche Komödie mit Helen Mirren. Und wenn man sieht wie der indische Koch Hasan und seine Familie das Kochen mit den 1000 indischen Gewürzen zelebrieren, bekommt man den Eindruck dass die indische Küche sehr kompliziert ist. Als wir in unserem letzten Urlaub zweimal bei einem hervorragenden Inder waren, habe ich festgestellt, dass ich noch nie etwas indisches gekocht habe. Diesen Fehler musste ich sofort beheben und so wartete nach den Urlaub schon ein neues Kochbuch zu Hause auf mich. Natürlich ein indisches. Und was habe ich festgestellt? Die indische Küche ist gar nicht so kompliziert! Also, ran an die Töpfe. Weiterlesen

Chili con Carne mit Käse Kräuter Topping

Scharf auf Chili? Hier kommt mein Chili con Carne mit einem Topping aus geriebenem Käse, Petersilie und Limetten. Der cremige Käse und der spritzige Limettenabrieb geben dem Chili einen ganz besonderen Geschmack. Das Rezept ist super einfach und schnell zu kochen. Mit einem Stück Baguette dazu eignet sich auch hervorragend als Partygericht.

Weiterlesen

Gemüsesuppe

Suppe wärmt bei dem Wetter Körper und Seele. Und nach all dem üppigen Essen während der Feiertage tut so ein einfaches Gericht richtig gut. 😉

Weiterlesen

Käse Lauch Suppe

Es ist kalt, nass, trübe, die Sonne lässt sich nicht blicken… ein guter Tag für eine gute Suppe, schnell und einfach zubereitet, wärmt sie und der Tag ist gerettet.

Dieses Rezept gehört bei uns in die Kategorie „geht immer“ und ist außerdem ein tolles Gericht für jede Party.

Weiterlesen

Gulasch – deftig, wärmend und sooo lecker 😋

Ein Topf – alles drin! Herrlich! Es schmeckt und wärmt Körper und Seele.

Da unbestritten der Herbst da ist, empfangen wir ihn mit einem herzhaften Gulasch. Heute als Eintopf, in dem alles drin ist, auch mein Grundrezept für Gulasch. Was nicht drin ist sind Zusatzstoffe, künstliche Geschmacksverstärker… 😉 das braucht wirklich niemand. Also, lasst die bunten Tütchen im Supermarktregal liegen und investiert das Geld lieber in ein gutes Stück Fleisch, ein paar frische Kartoffeln und knackige Zwiebeln. Denn da steckt Umami, der gute Geschmack drin. Und wie ihr eure eigenes Umami hinbekommt verrate ich euch auch.

Weiterlesen

Lasagne

Eine gute Lasagne? Besteht aus vier Zutaten: Pasta, Bolognese, Béchamelsauce, Käse.

Hört sich doch ganz einfach an, wenn man liest das es nur vier Zutaten braucht, oder? Ich gebe euch heute meine beiden Varianten dieses Rezepts. Einmal mit selbst gemachten Pastaplatten. Und einmal die ganz schnelle Variante mit fertigen Bandnudeln. Ja, richtig gelesen, Bandnudeln. Los gehts.

Weiterlesen

Ratatouille mit Garnelen-Spieß

Ratatouille. Das ist Sommerurlaub in der Bretagne. ☀️ Ratatouille ist das einzige Gemüse-Gericht, dass meine Männer sich wünschen. Zumal da auch noch Zucchini drin ist, die ansonsten nur verächtliche Blicke erntet. Ratatouille ist auch das Gericht, dass mir zu meinem Lieblingstopf verholfen hat. Einen großen Schmortopf von Staub, den wir während eines Urlaubs in der Bretagne gekauft haben. Und zwar nur weil das Ratatouille, dass wir dort gegessen haben, so lecker war. 😉

Weiterlesen

Deftige Erbsensuppe 🍲

Deftige Erbsensuppe

Ab und zu muss es mal so richtig schöne Hausmannskost sein. Eine deftige Erbsensuppe ist da genau das richtige. Mit Erbsen, Kartoffeln, Speck und Wurst. Richtich schieene Dicksupp.

Also habe ich einen schönen großen Topf voll Erbsensuppe gekocht. Der Kommentar vom allerbesten Ehemann: Wer soll das denn wieder alles essen? Die Kinder fahren doch heute Nacht in Urlaub… Tja, immer dasselbe… ich habe Angst dass es nicht genug ist, er hat Angst dass es zu viel ist. Und was ist passiert? Als ich heute Morgen in den Topf geschaut habe, war ich froh, dass da gerade noch so zwei Portionen für uns drin sind. 😉

Weiterlesen

Stifado mit Kritharaki – Griechischer Eintopf

Wie heißen die kleinen griechischen Nudeln noch mal? Kithara… Katikaaa… weist du noch, die gab es mit so einem Fleischeintopf…. die Männer sitzen da und schwelgen in ihren Erinnerungen. Ja, damals in Griechenland 🏝… das waren Zeiten. Und das Essen, einfach sooo gut! DAS könntest du doch mal kochen. WAS? Ich? Na – wieso eigentlich nicht? Also habe ich mich auf die Suche nach Rezepten und Zutaten gemacht. Das, was mir an den unterschiedlichen Rezepten am besten gefallen hat habe ich mir zusammengefasst. Was mir nicht gefallen hat, wie zum Beispiel die Zugabe von Essig, habe ich weggelassen. Das Ergebnis hat selbst mich sehr angenehm überrascht. Bei dem vielen Knoblauch – zum Beispiel – hatte ich befürchtet dass er zu sehr rausschmeckt. Aber das ganze ist eine sehr runde Sache geworden und direkt auf unserer Liebling-Rezepte-Hitliste gelandet. Weiterlesen