Cili-Schmandpasta mit Pulled Lachs in Zitronen-Kräuter-Marinade

Ein herrliches Geschmackserlebnis: leicht glasiger Lachs in erfrischender Marinade im Kontrast mit cremigen, scharfen Schmandnudeln… und noch dazu ein Rezept, das wirklich schnell zubereitet ist. Besser geht es nicht!

Das Rezept ist für zwei Personen. Drei werden aber auch satt… 😉 @Metti.

Zutaten für die Pasta:

  • 2 Eier
  • 100g Weizenmehl
  • 100g Semola
  • 200g Schmand
  • Ciliflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwas Mineralwasser mit Kohlensäure

Zutaten für den Lachs:

  • 300g Lachsfilet mit Haut
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bio Zitrone
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 3-4 El Olivenöl
  • Meersalz

Zubereitung:

Wärmeschublade oder Backofen auf 70 °C einschalten und die Teller zum vorwärmen reinstellen.

Pasta:

Aus den Eiern, Mehl und Semola in der Küchenmaschine mit dem Knethaken einen festen Nudelteig kneten. Anschließend mit den Pastawalzen oder einer Nudelmaschine bis auf Stufe 5 auswalzen. Mit der Bandnudel-Walze schneiden. Mit etwas Semola mischen, damit sie nicht aneinander kleben.

Ich mache das mit der KitchenAid. Frische Pasta geht bei mir so mittlerweile sehr schnell!

Alternativ könnt ihr natürlich auch 250g fertige Bandnudeln nehmen.

Den Schmand mit Salz, Pfeffer, Chili und wenig! Mineralwasser glatt rühren, beiseite stellen.

Marinade und Lachs:

Die Zwiebel würfeln, Petersilie fein schneiden, Schale von der Zitrone abreiben, Saft aus der Zitrone auspressen.

Die Zwiebel in Olivenöl glasig anschwitzen und beiseite stellen, abkühlen lassen. Anschließend mit den übrigen zuraten mischen.

den Lachs zuerst von der Hautseite und dann von der anderen Seite je ca. 3 Minuten anbraten. In Alufolie wickeln und in der Wärmeschublade oder im Backofen 10-15 Minuten durchziehen lassen.

Finale:

Pasta in einem großen Topf mit reichlich Salzwasser kochen. Abgießen, gut abtropfen lassen. Nicht kalt erschrecken! Den vorbereiteten Schmand unterrühren. Auf die warmen Teller verteilen.

Die Haut und graue Stellen vom Lachs entfernen. Den Lachs in die Marinade geben und mit zwei Gabeln auseinander zupfen und mit der Marinade mischen.

Lachs zur Pasta geben – genießen!

😋 lasst es euch schmecken!

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Produktnennung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s